Bildungs- und Austauschprogramme

 

Infoblatt EU-Aktionsprogramme

Bereich: Bildung und Jugend »

 

Die Förderprogramme der Europäischen Union

Strukturfonds, Aktionsprogramme, Fragen & Antworten, Fördermittel A bis Z, Hilfreiche Links »

 

Studium, Ausbildung und Jugendaustausch in Europa

Informationen über diese Thematik »

 

Auswärtiges Amt: Weimarer Dreieck

Dieses YouTube stellt das Ausstausch-Programm für Jugendliche aus Frankreich, Deutschland und Polen vor. Es ist ein Forum für Europapolitik. Die überregionale Zusammenarbeit des Weimarer Dreiecks stärkt Europa und vertieft die Integration in der Außen-, Wirtschafts- und Sozialpolitik. In den vergangenen 20 Jahren haben bereits 30.000 Jugendliche an gemeinsamen Programmen teilgenommen. »

 

eTwinning

Schulpartnerschaften in Europa, deren Vernetzung über das Internet stattfinden.
- Aktuelle Veranstaltungen
»

 

Programm für Lebenslanges Lernen - Das Querschnittsprogramm

Damit die vier Einzelprogramme des Programms für lebenslanges Lernen die bestmöglichen Ergebnisse erzielen, werden sie durch ein Querschnittsprogramm mit vier Schwerpunktaktivitäten ergänzt.
Schwerpunktaktivität 1 Politische Zusammenarbeit und Innovation in Bezug auf lebenslanges Lernen
Schwerpunktaktivität 2 Förderung des Sprachenlernens
Schwerpunktaktivität 3 Entwicklung von innovativen, IKT-gestützten Inhalten, Diensten, pädagogischen Ansätzen und Verfahren für das lebenslange Lernen
Schwerpunktaktivität 4 Verbreitung und Nutzung der Ergebnisse von im Rahmen des Programms und der entsprechenden Vorgängerprogramme geförderten Maßnahmen sowie Austausch vorbildlicher Verfahren
»

 

Comenius

Das Einzelprogramm COMENIUS richtet sich in erster Linie an Schulen sowie - unter bestimmten Bedingungen - an Ausbildungseinrichtungen. Unterstützt werden unter anderem Schulpartnerschaften, Auslandsaufenthalte von Schülerinnen und Schülern, Assistenzzeiten im europäischen Ausland für angehende Lehrkräfte sowie die Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Während der Laufzeit des Programms sollen mindestens drei Millionen Schülerinnen und Schüler an gemeinsamen Bildungsaktivitäten teilnehmen.
Im Menüpunkt "Schulpartnerschaften" können Schulen ab März in wenigen Schritten Angaben zu ihren Partnern eintragen. Ziel der Datenbank ist es, einen möglichst vollständigen und aktuellen Überblick über Schulpartnerschaften zu erhalten.
Aktuelle Informationen
»

 

Sokrates / Erasmus

SOKRATES, das Aktionsprogramm der EU für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen der allgemeinen Bildung. Unter dem Teilprogramm ERASMUS laufen Aktionen für den Hochschulbereich, insbesondere können Auslandsaufenthalte von Studierenden und Dozenten gefördert werden. Programminformation
Der DAAD führt zahlreiche ERASMUS-Veranstaltungen durch.
»

 

Leonardo da Vinci

Im Mittelpunkt des Programms Leonardo da Vinci stehen die Lehr- und Lernbedürfnisse der an der beruflichen Aus- und Weiterbildung beteiligten Akteure. Das Ziel besteht darin, die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Arbeitsmarktes zu festigen und zu stärken, indem die europäischen Bürgerinnen und Bürger beim Erwerb von neuen Fähigkeiten, Wissen und Qualifikationen unterstützt werden und eine Anerkennung über die Grenzen hinweg gewährleistet wird. Außerdem werden Innovationen und Verbesserungen in den Systemen und Verfahren der beruflichen Aus- und Weiterbildung unterstützt. Ein Hauptziel besteht in der Erhöhung der Qualität und Attraktivität der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Europa. Weitere Hilfestellungen gibt die Nationale Agentur Bildung für Europa beim BIBB (NA beim BIBB) oder das Portal ADAM, das neue Projekt und Produkt-Portal für Leonardo da Vinci. »

 

Grundtvig

Bei Grundtvig stehen alle Formen der nicht berufsbezogenen Erwachsenenbildung im Mittelpunkt. Es richtet sich an Lernende, Lehrkräfte, Ausbilder und anderes Personal in der Erwachsenenbildung sowie an Bildungseinrichtungen und -organisationen und andere Stellen, die entsprechende Lernangebote bieten oder fördern. Vereinigungen für Erwachsenenbildung, Beratungs- und Informationsdienste, nichtstaatliche Organisationen, Unternehmen, Forschungszentren und Hochschulen können über länderübergreifende Grundtvig Lernpartnerschaften, Grundtvig Multilaterale Projekte und Netze zusammenarbeiten. Weitere Informationen gibt die Nationale Agentur Bildung für Europa beim BIBB (NA beim BIBB). »

 

Jean Monnet

Das Programm Jean Monnet fördert Lehrangebote und Forschungsvorhaben zur europäischen Integration an Universitäten. Dabei werden auf diesem Gebiet tätige Einrichtungen und Vereinigungen sowie Universitäten weltweit gefördert, um die EU als Modell für friedliche Koexistenz und sIntegration sowie die Politik der EU und ihr Handeln nach außen zu erläutern. Heute erstreckt sich das Programm auf 60 Länder auf fünf Kontinenten und hat dazu beigetragen, fast 3 000 Lehrprojekte zu verwirklichen, die jährlich ein Publikum von 250 000 Studierenden erreichen. Mit dem neuen Programm werden außerdem Jean-Monnet-Lehrstühle, -Forschungszentren und -Lehrmodule sowie Informations- und Forschungsaktivitäten finanziert. »

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Seit 1987 ist der DAAD als Nationale Agentur für das ERASMUS-Programm und seit 1995 für SOKRATES/ ERASMUS tätig. Studium ist heute mehr als das Lernen an der heimischen Hochschule - internationale Mobilität ist gefragt! Ob Auslandssemester, Jahresaufenthalt, Praktikum, Sprachkurs oder Recherchearbeit: Nicht nur fachliche Gründe sprechen für den Blick und den Sprung über den Tellerrand. Die Kampagne ''go out! studieren weltweit'' soll Sie motivieren, etwas zu wagen. »

 

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD)

Aufgabe des PAD ist die Förderung des internationalen Austausches im schulischen Bereich. Sie finden hier Informationen zu Programmen für den Austausch im Schulbereich , die der PAD im Auftrag der Länder durchführt. »

 

InWent - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH / Euro-paangebot

Die InWEnt führt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) derzeit vier bilaterale Programme in der Berufsbildung mit den Niederlanden (BAND), Großbritannien (TRAINING BRIDGE), Norwegen (GJØR DET) und Israel (ISRAEL) durch. »

 

studyvisits

Ein Studienbesuch ist ein kurzer Aufenthalt von drei bis fünf Tagen von einer kleinen Gruppe von Experten und Entscheidungsträgern, die verschiedene Bildungs- und Berufsbildungsgruppen vertreten. Dabei handelt es sich um Interessenvertreter, die einen bestimmten Aspekt des lebenslangen Lernens in einem anderen Mitgliedstaat untersuchen wollen. Die Gruppen bestehen üblicherweise aus zehn bis fünfzehn Teilnehmern. Informationen für Teilnehmer »

 

TEMPUS

Das TEMPUS-Programm unterstützt seit 1990 die Weiterentwicklung und Reformierung des Hochschulbereichs in den Partnerländern.
Programminhalte
»

 

EURES

Das Portal zur beruflichen Mobilität unterstützt natürlich auch die Aus- und Weiterbildung
Infos zu den Aus- und Weiterbildungsangeboten
»

 

Bundesagentur für Arbeit

Auf der Webseite der Auslandsvermittlung der Bundesanstalt für Arbeit kann gezielt nach Jobs und Programmen der Vermittlung für die Themen Arbeiten im Ausland und vor allem die Arbeitsmärkte der Europäischen Union gesucht werden. Interessant wäre es z.B. einen Mitarbeiter an die Schule einzuladen und mit ihm über studieren und arbeiten im europäischen Ausland eine Informationsveranstaltung durzuführen. »

 

elearningeuropa

Eine Fülle an Informationen zum Einsatz von Multimedia-Technologien und dem Internet bei Bildung, Ausbildung und lebenslangem Lernen in Europa. Beispiele für Projekte im Bereich der nicht-formalen Bildung (viele auf Englisch). »

 

Europäisches Jugendportal

Dieses hervorragende Portal bietet Informationen, Nachrichten und Austauschmöglichkeiten – es enthält alle wichtigen Informationen für Jugendliche zum Thema studieren, arbeiten und lernen in Europa. »

ausblendeneinblendenKontakt

 

  

Kopie an diese Adresse senden

Bitte kopieren Sie die URL (beginnend mit http://) aus dem Adressfeld Ihres Browsers hier hinein

Spamschutz *

* Pflichtfelder