Hamburger Rechentest

Hamburger Rechentest

Test zur Früherfassung von Lernschwierigkeiten im Mathematikunterricht der Grundschule

 Hamburger RechentestDer HRT – bestehend aus 13 Heften (4 x 2 Testhefte für die Klassen 1 - 4, 4 Lehreranleitungen und dem Manual) – wurde von Prof. Dr. Jens Holger Lorenz, Pädagogische Hochschule Heidelberg, im Auftrag der Hamburger Schulbehörde entwickelt.

 Mithilfe des HRT sollen objektive, vergleichende Aussagen über die Lernstände von Schülerinnen und Schülern im Mathematikunterricht der Grundschule ermöglicht werden. Insbesondere sollen Kinder mit Lernschwierigkeiten und Lernverzögerungen identifiziert werden. Der HRT soll Hinweise auf mathematische Lernbereiche geben, für die besonderer Förderbedarf besteht.

Diagnostik im Mathematikunterricht dient dem rechtzeitigen, d. h. frühen Erkennen der kindlichen Probleme, um einer negativen Lernbiografie vorzubeugen. Je eher Lernschwierigkeiten erkannt werden, desto eher greifen die Fördermaßnahmen und beugen den sich aufbauenden, immer breiteren Lücken im mathematischen Verständnis vor und vermeiden die zwangsläufig sich einstellenden emotionalen Belastungen aller Beteiligten. Aus diesem Grund wird mit dem HRT 1- 4 ein generelles Überprüfen auf den Klassenstufen der Grundschule angestrebt, wobei den Testungen bei Schulbeginn ein besonderes Gewicht zukommt.

Bestellung

Hamburger Rechentest