Richtlinien für die Ordnungen (Reifeprüfung und Hochschulreifeprüfung) für den Unterricht der gymnasialen Oberstufe im Klassenverband an deutschen Auslandsschulen

Folgende, die gymnasiale Oberstufe an deutschen Auslandsschulen betreffende Aspekte werden erläutert: Zugang, Unterricht, Aufbau der gymnasialen Oberstufe, Einführungsphase, Qualifikationsphase, Lehrpläne, Zeugnisse, Versetzung, Leistungsfeststellungen, Wiederholen von Teilen der Oberstufe, Verweildauer, Schulwechsel innerhalb der Qualifikationsphase sowie Durchführung der Reifeprüfung und der Hochschulprüfung (schriftliche und mündliche Prüfung).
Bildungsebene
  • Sekundarstufe II
Autor
  • Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland
Lernressourcentyp
  • Primärmaterial/Quelle
Lizenz
  • Keine Angabe
  • es gilt die gesetzliche Regelung
Schlagwort
  • Hochschulreife
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Sekundarstufe II
  • Gymnasium
  • Unterricht
  • Unterrichtsfach
  • Lehrplan
  • Klassenarbeit
  • Wiederholung
  • Schulwechsel
  • Prüfung
  • Prüfungsaufgabe
  • Deutschunterricht
  • Englischunterricht
  • Mathematikunterricht
Schlagwort (frei)
  • Deutsche Auslandsschule
  • Versetzung
  • Sozialkundeunterricht
Sprache
  • Deutsch
Geeignet für
  • Lehrer
  • Schüler

Quelle: Deutscher Bildungsserver

Themenbereiche
  • Schule; Schulwesen allgemein
  • Schule; Schulwesen allgemein; Schularten, Schulformen, Schulstufen
Kompletter Titel:

Richtlinien für die Ordnungen (Reifeprüfung und Hochschulreifeprüfung) für den Unterricht der gymnasialen Oberstufe im Klassenverband an deutschen Auslandsschulen - (vom Bund-Länder-Ausschuss für schulische Arbeit im Ausland verabschiedet am 28.09.1994 i.d.F. vom 17.09.2008)