MOVE@moor

Schülerfilmfestival

MOVE@moor

"abgehoben-abgeschoben"

war das Thema des achten Hamburger Schülfilmfest move-at-moor, welches am 10. Juli 2015 im Abaton Kino stattfand. Das Thema war bewusst offen und luftig formuliert, um viele Möglichkeiten zu eröffnen.

Das Filmfestival move@moor findet einmal jährlich statt. Bei den jährlichen Ausschreibungen stehen stets eine gute Filmidee, Lust zum Experiment und Originalität im Vordergrund. Alle Schulen Hamburgs sind aufgerufen, Filme bis ca. zehn Minuten Länge einzureichen, die im Rahmen des Unterrichts, innerhalb von AGs oder in Eigenregie von Schüler/innen in den jeweils letzten drei Jahren entstanden sind. Einsendeschluss der Filme in Form einer DVD ist jeweils ein Monat vor dem Festival.

Ausgewählte Filme sind jedes Jahr auf dem Festival zu sehen sein und es werden Preise in vier Alterskategorien durch eine Jury, sowie ein Zuschauer- und gegebenenfalls ein Sonderpreis verliehen. Die Jury setzt sich aus Lehrern, Schülern und externen Experten zusammen.

Die Kategorien:

  • 1. bis 4. Klasse
  • 5. bis 7. Klasse
  • 8. bis 10. Klasse
  • 11. bis 13. Klasse

Link:
www.moveatmoor.de