Projekt PriMa

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Teilmaßnahme Uni-Projekt

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Arbeitsgruppe für Begabungsforschung und Begabtenförderung an der Universität Hamburg, der William-Stern-Gesellschaft (WSG) und der Beratungsstelle besondere Begabungen (BbB) der Behörde für Schule und Berufsbildung wird Kindern der dritten Klassen, die ein großes Interesse an der Mathematik haben und deren mathematische Leistungen daran denken lassen, dass sie auch in einer höheren Klasse gut mitarbeiten könnten, wieder in so genannten „Mathe-Treffs“ Gelegenheit geboten, sich probeweise mit kindgerecht präsentierten anspruchsvollen mathematischen Problemstellungen zu beschäftigen.

Talentsuche 2023/2024

Prima Logo
© BSB


Dieser Teil der Maßnahme PriMa hat sich die Förderung von mathematisch besonders begabten Grundschulkindern zum Ziel gesetzt. Für Kinder der dritten und vierten Klassen wird an der Universität eine Förderung angeboten.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Unigruppen ist die Teilnahme an einer Talentsuche, die mit einem Mathe-Treff für Mathe-Fans beginnt. Ausführliche Informationen finden Sie unter: 
PriMa : Fakultät für Erziehungswissenschaft : Universität Hamburg (uni-hamburg.de)

Das Projekt zur Förderung mathematisch besonders interessierter und begabter Schülerinnen und Schüler des 3. Schuljahres startet im Schuljahr 2023/204 in eine neue Runde.

Die Schulleitungen der Grundschulen werden vor den Sommerferien über das Projekt informiert und gebeten, den Elternbrief an die Kinder der 3. Klassen im Schuljahr 2023/24 zu verteilen.
Die Fachleitungen der Grundschulen werden direkt nach den Sommerferien über das Projekt gebeten, den Elternbrief an die Kinder der 3. Klassen erinnernd zu verteilen und einen schulischen Aushang zu ermöglichen.

Elternbrief 23/24

Für alle Kinder, die nicht an der Universität aufgenommen werden können und die die Talentsuche vollständig durchlaufen haben, gibt es einen Platz in einem Mathe-Zirkel. (Anlage: Mathe-Zirkel 3 und Mathe-Zirkel 4)

Die Projektleiterin ist Frau Prof. Dr. Marianne Nolte (Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg)            :
Kontakt Projektkoordination: Kirsten Pamperien, dienstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder freitags von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr;
Tel.:  040 / 42 838 - 55 24

Downloads

© LI Hamburg

PriMa-Programmheft

Hier finden Sie das aktuelle Programmheft für das Schuljahr 2023/24, zweites Halbjahr.

Mehr
1  von