Lehrkräftefortbildung

Lehrkräftefortbildung

Schreibtisch mit Computermaus, Notizbüchern und Stiften
© BSB/ Philine Hamann

Lehrkräftefortbildung

Lehrerfortbildung Institutionen

1  von 

Aktuelles

B Deutsche Schulakademie
© Die Deutsche Schulakademie gGmbH

Hospitationsprogramm

Wie schaffen es manche Schulen, besonders erfolgreich zu sein? Was machen sie anders als andere? Mit dem Hospitationsprogramm an Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises können Sie sich gemeinsam mit einer Kolleg:in auf die Suche nach Antworten begeben. Die Bewerbungsphase läuft vom 13. März bis zum 24. April 2024, die Hospitationen selbst werden im Zeitraum September 2024 bis Juni 2025 stattfinden.

Mehr
Text: Zusatzqualifikation Medienbildung
© App Camps

Zusatzqualifikation Medienbildung

Für eine selbst­bestimmtes, kreatives und verant­wortliches Handeln in einer von Medien geprägten Welt, ist Medienkompetenz eine wichtige Voraussetzung. Medien­bildung ist daher eine verbindliche Querschnitts­aufgabe aller Fächer und berücksichtigt das Lernen mit und über Medien. Medien können den Erwerb fachlicher Kompetenzen didaktisch unterstützen und den Unterricht methodisch bereichern. Gemeinsam mit dem Partner fobizz bietet App Camps eine Zusatzqualifikation zum Thema Medienbildung an. Die klostenlose Zusatzqualifikation möchte Lehrkräften, Lehramtsstudierenden und ReferendarInnen Kenntnisse im Bereich der Medienbildung vermitteln und sie für die Umsetzung im Unterricht qualifizieren. Über einen Zeitraum von 8-10 Wochen lernen die Teilnehmenden in Webinaren, Online-Fortbildungen und Projekten wichtige Grundlagen der Medienbildung, sowie geeignete digitale Werkzeuge für den Einsatz in der Schule kennen. Es gibt drei Termine: Runde 1: 17. Januar - 13. März Runde 2: 14. Mai - 16. Juli Runde 3: 18. September - 27. November

Mehr
Text: Zusatzqualifikation Informatische Grundbildung
© App Camps

Zusatzqualifikation Informatische Grundbildung

Informatische Grundbildung befähigt Schülerinnen und Schüler zu einem selbstständigen und mündigen Leben in einer digitalen Welt. Als Teil der Strategie zur „Bildung in der digitalen Welt“ der Kultusministerkonferenz ist informatische Grundbildung ein wichtiger Baustein zeitgemäßer Bildung. Neben der Vermittlung von Grundkonzepten der Informatik und einem Grundverständnis für Programmierung geht es auch um die kritische Auseinandersetzung mit Algorithmen und die Auswirkung von Automatisierung von Prozessen in der digitalen Welt. Gemeinsam mit dem Partner Fobizz bietet App Camps eine Zusatzqualifikation zum Thema Informatische Grundbildung an. Das Programm richtet sich an Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und ReferendarInnen. Über einen Zeitraum von 8-10 Wochen lernen die Teilnehmenden in Webinaren, Online-Fortbildungen und Projekten wichtige Grundlagen der Informatik, sowie geeignete digitale Werkzeuge für den Einsatz in der Schule kennen. Es gibt zwei Termine: Runde 1: 28. Februar - 24. April Runde 2: 18. Juni - 27. August

Mehr
B Gut Karlshöhe
© Gut Karlshöhe/ Hamburger Klimaschutzstiftung

Bio-Landwirtschaft vor Ort erleben, Schwerpunkt Thema: Gemüse und Obst

Die Lehrkräfte erleben Folgendes bei dieser Fortbildung: – Einführung in den Ökolandbau (Wirtschaftsweise, Besonderheiten, Kontrollen, etc.) – EU-Schulprogramm Hamburg: Päd. Anregungen für den Unterricht in Bezug auf Obst, Gemüse und Milch – Hofrundgang (Einblicke in die Gemüsegärtnerei, Lieferservice und Tierhaltung): an den einzelnen Stationen können die Teilnehmenden die Entstehung unserer Lebensmittel live erleben und den „Wert“ der landwirtschaftlichen Produkte erfahren. – Praxisbaustein: an einzelnen Stationen werden Aktions-Ideen zum Thema Obst/Gemüse vorgestellt. Was wächst bei uns im Frühling und wie können wir es mit dem Unterrichtsgeschehen verbinden. – Überblick über Bildungsangebote für Schulklassen zum Thema Ernährung von Gut Wulksfelde und Gut Karlshöhe in Bramfeld (Saisonale Ernährung / Vom Korn zum Brötchen etc.) Am 24. April, 15 - 18 Uhr.

Mehr
Wald
© CC0

Lehrkräftefortbildung: Waldpädagogik in der Schule

Nur was wir kennen und schätzen, können wir schützen! In Zeiten von Naturentfremdung und Klimakrise ist der direkte Kontakt und Entdecken von Natur enorm wichtig, um unsere Umwelt besser zu verstehen, Wertschätzung zu entwickeln und uns aktiv für ihren Schutz einzusetzen. Zudem wirkt sich Naturerleben nachweislich positiv auf unsere Gesundheit aus. Die Veranstaltung hat zum Ziel, dass die Teilnehmenden einen Einblick in die Waldpädagogik erhalten und Methoden und Anwendungsmöglichkeiten praktisch kennenlernen und ausprobieren können, um diese direkt mit in den Schulalltag nehmen zu können. Am 6. Mai, 15- 18 Uhr, Gut Karlshöhe.

Mehr
Blume mit Biene
© Colourbox

Lehrkräftefortbildung: Honigbienen und Wildbienen

Die erfahrene Imkerin Edda Gebel des Imkervereins Bramfeld e.V. auf Gut Karlshöhe stellt den Tages– und Jahresgang von Honigbienen und deren Pflege dar. Beobachtungen von Bienenvölkern am Schaubienenstand, sofern das Wetter es zulässt, sind auch geplant. Außerdem bekommen Sie Literaturtipps und Hinweise zu Imkerkursen und wie Sie in einer Schule Bienenvölker halten können. Abschließend lernen Sie Kriterien für die Auswahl und den Standort von Insektenhotels für Wildbienen kennen. Diese Fortbildung bietet eine gute Grundlage, um anschließend zur Unterrichtseinheit „Insekten und Bienen“ eine Exkursion mit einer Klasse zum Gut Karlshöhe zu machen. Am 19. Juni, 15 - 18 Uhr.

Mehr
B Jugend präsentiert
© Wissenschaft im Dialog gGmbH

Jugend präsentiert: Multiplikator:innentraining

Basierend auf den Unterrichtsmaterialien bietet Jugend präsentiert ein zweistufiges Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte an, das Multiplikator:innentraining I und II. Das Konzept sieht vor, dass interessierte Lehrkräfte mit der Teilnahme Multiplikator:in von Jugend präsentiert werden und so das erworbene Wissen sowohl an ihre Schüler:innen als auch in schulinternen Fortbildungen an ihre Kolleg:innen weitertragen. Die Inhalte der einzelnen Fortbildungen orientieren sich an den fünf Modulen, die sich auch in den Materialien wiederfinden. Durch die Teilnahme erhalten Lehrkräfte freien Zugang zu allen Unterrichtsmaterialien in Klassensatzstärke.

Mehr
Ein Erste Hilfe Koffer
© Colourbox.de

An­trag Kos­ten­über­nah­me Ers­te Hil­fe Kurs für Schu­len

Lehrkräfte können hier einen Antrag auf Kostenübernahme für einen Erste-Hilfe Kurs stellen. Wichtig: Die Kostenübernahme für die Aus- und Fortbildung ist immer spätestens 3 Wochen vor dem Erste-Hilfe-Kurs zu beantragen.

Mehr