Mehrsprachigkeit

Mehrsprachigkeit

Auf dem Schreibtisch liegen verschiedene Sprachenwörterbücher
© BSB/ Philine Hamann
Sprachen

Mehrsprachigkeit

Daten und Forschung

Illustration mit Köpfen von unterschiedlichen Menschen verschiedener Hautfarbe mit farbigen Sprechblasen
© Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Mehrsprachigkeit in Deutschland

Das Portal bietet eine Übersicht zum Thema Mehrsprachigkeit in Deutschland, darunter auch Informationen zu verschiedenen Mehrsprachigkeitskonzepten der Bundesländer.

Mehr
Logo Deutsches Schulportal
© Robert Bosch Stiftung GmbH

Mehrsprachigkeit: Lernvorteil oder Risikofaktor?

Forschungsergebnisse zur Mehrsprachigkeit an Schulen in Deutschland

Mehr
Ein Kopfhörer und ein Mikrophone
© Bild von Tumiso auf Pixabay.com

Sprache und Mehrsprachigkeit

Podcasts der Ludwig-Maximilians-Universität München: 1 Positionen im Diskurs, 2 Handlungsansätze für die Umsetzung im Unterricht

Mehr
Logo LMU
© Ludwigs-Maximilians-Universität München

Mehrsprachigkeit in der Schule und Unterricht

Informationen zum Umgang mit sprachlicher Vielfalt auf dem Webportal „Interkulturelle Schulentwicklung“ der LMU

Mehr
Logo European Commision
© European Commision

Mehrsprachigkeit als Schlüsselkompetenz

EU-Initiative für den europäischen Bildungsraum zu Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen.

Mehr
B UniHH
© Universität Hamburg

Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit

Sehr empfehlenswerte Seite der Universität Hamburg mit Forschungsergebnissen und praxisrelevanten Informationen zum Thema.

Mehr
Eine farbige Holzwand mit dem Schriftzug "Welcome"
© Foto von Belinda Fewings auf Unsplash.com

Mehrsprachigkeit: Hindernis oder Ressource

Ein Interview mit Prof. Dr. Ingrid Gogolin.

Mehr
Text vor blauem Hintergrund: RfM Debatte 2023
© Rat für Migration e.V.

Sprachen nach Bedarf statt Deutsch nach Vorschrift

Ein Plädoyer für einen pragmatischen Umgang mit Mehrsprachigkeit (Judith Purkarthofer, Universität Duisburg-Essen und Christoph Schroeder, Universität Potsdam).

Mehr
Screenshot: Text "Jeder Mensch hat die Voraussetzungen, mehrere Sprachen zu lernen""
© Screenshot: ZEIT ONLINE GmbH

„Jeder Mensch hat die Voraussetzungen, mehrere Sprachen zu lernen"

Zeit-Online-Podcast zum Fremdsprachenlernen vom 24. April 2023 (Dauer: 32:12).

Mehr
Zwei farbige Sprechblasen, die sich überlappen. Darin der Text "Bilingual"
© BSB/ Bätjer

No Child Left Monolingual: Plädoyer für zweisprachigen Unterricht in den USA

Dr. Kim Potowskis (Professorin für Spanische Linguistik Illinois) bahnbrechender TED-Talk zu Mehrsprachigkeit in den USA von 2013 mit zwei neueren Fassungen (Englisch und Spanisch). (Videos auf YouTube)

Mehr
Strichmännchen unterhalten sich auf Deutsch und Türkisch
© Dr. Nadja Hermann, ”erzaehlmirnix”, nach Vorlagen von Heike Wiese und Katrin Neuhaus

"7 Punkte zur Sprache [bringen]" Plakatserie über sprachliche Mythen

Die Plakate greifen Themen im Bereich Mehrsprachigkeit, Wert von Sprachen und Registerkompetenz auf und stehen zum Download bereit.

Mehr
1  von 

Mehrsprachigkeit an Hamburger Schulen

Titelseite mit einer Illustration von verschiedenfarbigen Sprechblasen, die eine Weltkarte bilden.
© BSB

Herkunftssprachenunterricht in Hamburg

Info-Broschüre zu möglichen Angeboten für den herkunftssprachlichen Unterricht in Hamburg (Referat Steigerung der Bildungschancen).

Mehr
Behörde für Schule und Berufsbildung Logo
© Behörde für Schule und Berufsbildung

Herkunftssprachenunterricht

Referat "Steigerung der Bildungschancen" der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung mit Informationen und Downloads zum Herkunftssprachenunterricht.

Mehr
Titelseite mit einer Illustration von verschiedenfarbigen Sprechblasen, die eine Weltkarte bilden.
© BSB

Regelungen und Umsetzungshinweise für den Herkunftssprachenunterricht in Hamburg

Broschüre der Schulbehörde Hamburg.

Mehr
Titelseite Bildungsplan Grundschule Herkunftssprachen
© BSB

Bildungsplan Grundschule Herkunftssprachen

Bildungsplan für die Herkunftssprachen/Grundschule, Hamburg 2022.

Mehr
Ein Mädchen liest ein Buch.
© Colourbox.de

Family Literacy (FLY)

Family Literacy (FLY) ist ein integrativer Ansatz zur aktiven Elternmitarbeit im Rahmen der Sprachbildung und trägt zur diversitätsbewussten Öffnung der Schule bei. (LI Hamburg)

Mehr
Logo
© Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Qualifizierung und Vermittlung von Sprach- und Kulturmittler/-innen (SKM)

Seit 2015 bietet die Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung am LI die Qualifizierungsmaßnahme „Sprach- und Kulturmittlung“, in deren Rahmen Personen mit Migrationsbiografien zu schulischen SKM qualifiziert werden.

Mehr
1  von 

Lesen und Schreiben in mehreren Sprachen

Logo mit dem Text: Lyrik-line
© lyrikline

Lyrik-line. Listen to the poet

Lyrikline, das weltgrößte Online-Portal für zeitgenössische Dichtung, ist eine einzigartige vielsprachige Plattform für Poesie im Internet.

Mehr
Logo
© Copyright & Concept - coach@school

Das Bücherkoffer Programm

Ein mit dem Integrationspreis ausgezeichnetes Projekt für die mehrsprachige Leseförderung (Grundschule).

Mehr
Skulptur von einem Frosch mit Krone, der auf einer Kugel sitzt.
© CC0, Public Domain, pxhere.com/de/photo/795050

Mein Märchenbuch

Märchen der Gebrüder Grimm in 13 Sprachen zum Download. (PDF, 440 Seiten)

Mehr
Ein Hahn auf einer Katze, auf einem Hund, auf einem Esel.
© CC0, Public Domain, pxhere.com/de/photo/497127

Märchen der Gebrüder Grimm in 11 Sprachen erzählt

Märchen der Brüder Grimm in 11 Sprachen – als Videos mit Märchenvorleserinnen aus aller Welt.

Mehr
Illustration von zwei Kindern die in ein Buch schauen.
© publicdomainvectors.org

In allen Sprachen lesbar – „Bilderbücher ohne Worte“

Empfehlungen der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Mehr
Ein E-Book auf einem Stapel Bücher. Auf dem Display ein aufgefächertes Buch.
© Colourbox.de/ 5017739

Mehrsprachige E-Books für den DaZ-Unterricht

17 E-Books im EPUB-Format mit Arbeitsanweisungen in 10 verschiedenen Sprachen zum kostenfreien Download.

Mehr
Logo
© Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.

Vorleseangebote mehrsprachig gestalten

Eine Arbeitshilfe des Verbands binationaler Familien und Partnerschaften. (PDF, 20 Seiten)

Mehr
Logo
© Bücherpiraten e. V.

Bücher für jedes Kind: Kostenlose zweisprachige Bilderbücher in 1001 Sprache

Eine Initiative der Bücherpiraten Lübeck: Kinder veröffentlichen ihre eigenen Geschichten, die in unzählige Sprachen übersetzt und kostenlos heruntergeladen werden können. Empfehlung: „Inspirationen“

Mehr
Titelseite Broschüre
© BiSS-Trägerkonsortium/Annette Etges

Leseverstehen kennt keine Sprachgrenzen: Kooperativ und mehrsprachig Texte verstehen

Eine Handreichung der Initiative „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS, PDF, 24 Seiten)

Mehr
Logo myheritagelanguage
© myheritagelanguage.com

Kreative Schreibprojekte

Vielfältige Ideen für Schreibanlässe (nicht nur) in der Herkunftssprache (International Projects in Education -IPE) der Pädagogischen Hochschule Zürich.

Mehr
Buchtitel
© Elfi Troi/ Herz Jesu Institut

Multilingual Poetry and artwork

Ein mehrsprachiges E-Book anlässlich des Internationalen Tags der Muttersprache 2022, Herz Jesu Institut/Italien, 6.-8. Klasse.

Mehr
Schwarze Silhouette eines Sängers mit Hut und einem Mikrophon in der Hand
© CC0, Public Domain, pxhere.com/de/photo/1200386

Mit mehrsprachigem Rap kritische Sprachenbewusstheit fördern

Masterarbeit von Stefan Blutner (FU Berlin 2027) mit mehrsprachiger Lernaufgabe. (PDF, )

Mehr
1  von 

Unterricht

Logo und Text: De-Sign Bilingual Developing & Documenting Sign Bilingual Best Practice in Schools
© designbilingual.univie.ac.at

Languaging und Translanguaging – eine neue Perspektive auf Mehrsprachigkeit

Eine sehr gut verständliche Zusammenfassung des Translanguaging-Konzepts von Ofelia Garcia durch die Projektgruppe De-Sign Bilingual. (PDF, 3 Seiten)

Mehr
Zwei Hände mit Bundstiften zeichnen auf einem Plakat, Brille und Handy im Vordergrund.
© Foto von Van Tay Media auf Unsplash

Sprachenvielfalt macht Schule

Verschiedene Materialpakete für den Einsatz im Unterricht zum Download (Institut für Angewandte Sprachforschung – Eurac Research Bozen)

Mehr
Logo Mercator Institut
© Mercator Institut

Mehrsprachige Unterrichtselemente

Eine Handreichung für Lehrkräfte (Mercator Institut für Sprachförderung und DaZ).

Mehr
Logo myheritagelanguage
© myheritagelanguage.com

Materialien für den herkunftssprachlichen Unterricht

Die Reihe stellt didaktische Prinzipien und Methoden vor, die für den aktuellen Unterricht an west- und nordeuropäischen Schulen wegleitend sind. Die verschiedenen Bände der Reihe bieten theoretische Hintergrundinformationen sowie viele konkrete Vorschläge für die schulische Praxis.

Mehr
Text "Sprachliche Vielfalt im Deutschunterricht" vor buntem Hintergrund
© Spravive.com/ PunktFormStrich Kreativstudio, punktformstrich.at

Sprachliche Vielfalt im Deutschunterricht

Materialien der Universität Salzburg/Förderverein Bairische Sprache und Dialekte (FBSD).

Mehr
Rotes Rechteck mit weißem Pfeil (Play)
© Bild von Elisa auf Pixabay

Mehrsprachigkeit als Ressource im Deutschunterricht

Beitrag von Zwetelina Ortega im Rahmen der DaFWEBKON 2020. Der Workshop gibt Einblick wie diese Vorteile im Deutschunterricht gezielt genutzt und weiter gefördert werden können. (YouTube-Video, Dauer: 37:08)

Mehr
Illustration: Verschiedene Menschen stehen vor einem abstrakten Bild. Text: Europäischer Tag der Sprachen 26. September
© European centre for modern languages/ Council of Europe

Mehrsprachige Aktivitäten (z.B. zum Europäischen Tag der Sprachen)

Best Practice-Materialien von Lehrkräften

Mehr
Text Schule mehrsprachigkeit. Links eine Anhäufung von verschiedenfarbigen Kreisen (grün, orange, gelb)
© Verein „Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum“ (ÖSZ)

Schule mehrsprachig: Sprachensteckbriefe

Die Seite des österreichischen Bildungsministeriums enthält Steckbriefe von 25 Herkunftssprachen und viele weitere Anregungen.

Mehr
Bunter Text: melt
© melt-multilingual-readers-theatre.eu

Mehrsprachiges Lesetheater (MELT)

MELT ist eine mehrsprachige Lesefördermaßnahme, die sprachenübergreifend die Leseflüssigkeit und –motivation in der Sek I stärken soll.

Mehr
Logo und Text: De-Sign Bilingual Developing & Documenting Sign Bilingual Best Practice in Schools
© designbilingual.univie.ac.at

De-Sign Bilingual. Ein internationales Projekt zur Gebärdensprache

Anregungen und Materialien für ein bimodal-bilinguales Bildungsangebot für hörbehinderte Schülerinnen und Schüler.

Mehr
Logo und Text: REPA. Ein Referenzrahmen für plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen
© Council of Europe (ECML/CELV)

REPA: Ein Referenzrahmen für plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen

Die vom Europarat initiierte Plattform bietet Ressourcen zur Anwendung pluraler Ansätze im Unterricht, um mehrsprachige und interkulturelle Kompetenzen der Lernenden in allen Fächern zu stärken.

Mehr
1  von 

Sprachenvielfalt und Mehrkulturalität

Titelseite
© ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH

Vielfalt sprechen lassen! Anregungen zur Sprachenvielfalt im Globalen Lernen

Die mehrsprachige Weltkarte macht die Sprachen der Welt aus der Perspektive des Globalen Südens sichtbar. Das zweisprachige Begleitheft gibt Übungsanregungen dazu.(PDF, 21 Seiten)

Mehr
Álvaro Soler auf Youtube
© Screenshot youtube.com

Wie viele Sprachen kann man sprechen?

Álvaro Soler spricht 5 Sprachen fließend. (YouTube, Dauer: 0:50)

Mehr
Fawng Daw auf Youtube
© Screenshot YouTube.com

Fawng Daw : "Việt Kiều" (English/ Vietnamese/German Rap)

Das lyrische Ich erzählt in drei Sprachen von seinen Erfahrungen zwischen den Kulturen. (YouTube, Dauer: 3:56)

Mehr
Logo
© Literaturhaus Berlin

„Sie können aber gut Deutsch“

Im Rahmen des Festivals Re:Writing the future erzählen die jungen Autor*innen von sich und ihrem Werk: Wer sind sie? Was wollen sie? Worüber schreiben sie? Und warum haben sie so einen komischen Namen? (YouTube, Dauer: 1:14:45)

Mehr
Zwei Mädchen stehen nebeneinander auf der Wiese. Das größere umarmt mit einem Arm das Kleinere und lesen ein Buch.
© Foto von Ben White auf Unsplash

Alma Flor Ada: „Bilingual – bilingüe“

Die kubanisch-amerikanische Autorin teilt in ihrem Gedicht die Erfahrungen ihrer spanisch-englischen Zweisprachigkeit.

Mehr
Zeichnung mit Mädchen und einer Sprechblase in der eine deutsche und spanische Flagge abgebildet ist.
© CC0/ cocomaterial.com

Alemañol

Sprachvarietäten von Deutsch und Spanisch.

Mehr
1  von 

Sprachvarietäten

Zeichnung mit Mädchen und einer Sprechblase in der eine deutsche und spanische Flagge abgebildet ist.
© CC0/ cocomaterial.com

Alemañol

Sprachvarietäten von Deutsch und Spanisch.

Mehr
Zeichnung mit Mädchen und einer Sprechblase in der eine deutsche und englischen Flagge abgebildet ist.
© CC0/ cocomaterial.com

Denglisch

Sprachvarietäten von Deutsch und Englisch.

Mehr
Zeichnung mit Mädchen und einer Sprechblase in der eine französischen und englischen Flagge abgebildet ist.
© CC0/ cocomaterial.com

Franglais

Sprachvarietäten von Französisch und Englisch.

Mehr
Zeichnung mit Mädchen und einer Sprechblase in der eine portugiesische und spanische Flagge abgebildet ist.
© CC0/ cocomaterial.com

Portuñol

Sprachvarietäten von Portugiesisch und Spanisch.

Mehr
1  von 

Internationaler Tag der Muttersprache

Plakat
© LI-Hamburg

Internationaler Tag der Muttersprache in Hamburg

Video und Informationen zum Internationalen Tag der Muttersprache in Hamburg.

Mehr
Eine Taube wird aus den verschiedenen Wörtern für Frieden von verschiedenen Sprachen geformt.
© UNESCO

Welttag der Muttersprache

Am 21. Februar ist der Internationale Welttag der Muttersprache. Im Fokus steht die Relevanz mehrsprachiger Bildung und die daraus resultierende Notwendigkeit für den Wandel im Bildungswesen.

Mehr
Eine Friedenstaube, die aus den Wörtern "Frieden" in verschiedenen Sprachen gebildet wird.
© UNESCO/ Montakarn Suvanatap

Sprachliche und kulturelle Vielfalt als Merkmal nachhaltiger Gesellschaften (SDG 4)

1999 wurde der Tag der Muttersprache als Internationaler Tag der UNESCO ausgerufen.

Mehr
1  von 

Europäischer Tag der Sprachen

Modernes Bild mit Farben und Linien, dass zwei Köpfe mit Ohren darstellt, die in das Ohr eines 180° verdrehten Kopfes sprechen.
© Council of Europe

Europäischer Tag der Sprachen

Am 26. September ist der Europäischer Tag der Sprachen. Fundgrube für Aktivitäten, Challenges innerhalb und außerhalb des Klassenraums, Materialien zum Download.

Mehr
1  von 

Sprachen Wettbewerbe

Illustration mit Köpfen von unterschiedlichen Menschen verschiedener Hautfarbe mit farbigen Sprechblasen
© Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Hamburger Mehrsprachenturnier

Dieser alle zwei Jahre ausgerichtete Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die im August 2023 in den Jahrgangsstufen 10 oder 11 sein werden und sehr gute Kenntnisse in zwei Fremdsprachen und Grundkenntnisse in einer dritten Sprache haben.

Mehr
B Büchertürme
© Büchertürme

Büchertürme

Büchertürme bauen können alle! Jeder kann mitmachen. Jeder Turm zählt und auch ungewöhnliche Ideen sind herzlich willkommen: ob Skylines, Wassertürme, Minarette oder ein Feuerwehrturm! Schickt uns ein Bild von dem Turm, auf den ihr euch lesen wollt und verratet uns dessen Höhe. Haltet uns auf dem Laufenden, wann das Ziel erreicht ist. Einsendeschluss in Hamburg ist der jeweils 15. des Folgemonats.

Mehr
B Bundeswettbewerb Fremdsprachen Wombat
© © Bildung & Begabung

Bundeswettbewerb Fremdsprachen nun auch für die Klassen 4 bis 6

Mit Wingy Wombat könnt ihr auf einer Reise um die Welt neue Sprachen kennenlernen. Er freut sich total darauf. Warum? Weil er Sprachen mag und Freundinnen und Freunde wie euch aus der 4. Klasse sucht, denen es auch so geht. Er hat ein tolles Online-Spiel vorbereitet, mit dem ihr gemeinsam entdecken könnt, was in euch steckt. Die spannenden Aufgaben könnt ihr auch dann lösen, wenn ihr die Sprachen (noch) nicht kennt.

Mehr
B lyrix Logo
© lyrix e.V.

lyrix - Der Bundeswettbewerb für junge Lyrik

lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Er bietet Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren die Möglichkeit, monatlich Gedichte zu wechselnden Themen zu schreiben und online einzureichen. Als Inspiration für das eigene Schreiben dienen je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat. Aus allen Einsendungen werden jeden Monat 6 Monatsgewinner ausgewählt, aus allen Monatsgewinner 12 Jahresgewinner. Als Preis erwartet sie eine literarische lyrix-Reise nach Berlin.

Mehr
Jugend debattiert Logo
© Jugend debattiert/ Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Jugend debattiert

Jugend debattiert verbindet das Training im Unterricht mit einem bundesweiten Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8. Schon ab Klasse 5 können Training und Wettbewerb innerhalb der Schule stattfinden. Im bundesweiten Wettbewerb debattiert man in zwei Altersgruppen: Klassen 8-10 und Jahrgangsstufen 10-13). Debattiert wird auf verschiedenen Ebenen: Vom Schul- über den Regional- und Landeswettbewerb bis hin zum Bundeswettbewerb, bei dem jedes Jahr die besten Debattanten aus ganz Deutschland in Berlin aufeinandertreffen.

Mehr
B Büchertürme
© Büchertürme

Vorlesetürme

Es ist ungeheuer wichtig, dass Kindern im Vorschulalter viel vorgelesen wird. Eine bessere Vorbereitung auf das Lesenlernen gibt es nicht. Digitale Medien können den Vorleser oder die Vorleserin nicht ersetzen. Sie können Kinder nicht in den Arm nehmen, Fragen beantworten oder unbekannte Worte erklären. Die Vorlesetürme wollen das Vorlesen – und vor allem das regelmäßige Vorlesen zuhause – wieder in den Mittelpunkt der Sprachförderung stellen. Die Vorlesetürme sind also für Kinder im Vorschulalter gedacht, aber auch erste Klassen, in denen die Kinder noch nicht selbständig lesen, dürfen teilnehmen.

Mehr
Jugend debattiert Logo
© Jugend debattiert/ Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Debattieren in Sprachlerngruppen

Ca. 1900 Schülerinnen und Schüler besuchen in Hamburg internationale Vorbereitungsklassen. Zwar stellt das erreichte Sprachniveau am Ende der einjährigen Klasse für viele Schülerinnen und Schüler eine gute Ausgangsbasis dar, es bedarf jedoch noch weiterer Förderung. Hier setzt Debattieren in Sprachlerngruppen an. Schülerinnen und Schüler lernen in dieser Unterrichtsreihe, wie man eine Rede aufbaut, einen Standpunkt begründet, die Meinung eines anderen aufgreift, mit Einwänden umgeht, ein Fazit zieht und einander konstruktive Rückmeldungen gibt. Über einfache Formulierungen bis hin zu komplexen Satzverknüpfungen werden die Schülerinnen und Schüler an das Debattieren herangeführt. Nächster Start: April.

Mehr
B Media Campus
© Hamburger Abendblatt/ Commerzbank/ Vattenfall

Schüler machen Zeitung

Das Abendblatt-Projekt „Schüler machen Zeitung“ gibt es seit 1995. Mehr als 28.000 Schülerinnen und Schüler der weiterführenden allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Hamburg und in der Region haben in den Jahren an diesem Projekt teilgenommen und mehr als 18.000 Artikel an die Redaktion beim Hamburger Abendblatt geschickt. Projektpartner ist die Commerzbank. Die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung unterstützt das Projekt seit dem Beginn als Kooperationspartner.

Mehr
Logo mit Text: Treffen junger Autor:innen
© Berliner Festspiele

Treffen junger Autor*innen

Das "Treffen junger Autor*innen" ist ein Bundeswettbewerb der Berliner Festspiele und findet im November in Berlin statt. Es versteht sich als literarisches Forum, ein Ort der Begegnung für schreibende Jugendliche. Es bietet den Preisträger*innen die Möglichkeit, sich untereinander, aber auch mit anderen bereits etablierten Schriftsteller*innen, ehemaligen Teilnehmer*innen des Treffens und Lektor*innen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Bewerbungen für das Treffen junger Autor*innen sind bis 15 Juli möglich.

Mehr